Stele „Traumreise“

Material JURA TRAVERTIN GOLDGELB, BELGISCH GRANIT

Maße 145 x 40 x 20 cm

Form eine schlanke, optisch zweigeteilte Stele in schwarz-weiß-Kontrast

Symbolik Sich auf einen Traum beziehend fährt das Segelboot ab, das Heck noch im Diesseits als Stütze für die Hinterbliebene, der Bug bereits im Jenseits. Auf der linken Seite des dunklen Steines sind Boot und Wasser­spirale positiv erhaben als Relief gearbeitet, auf der rechten Seite als Linie graviert.
Das Wasser ist als Welle dargestellt, die sich auf beiden Seiten zur Spirale aufrollt und damit das immer wiederkehrende Leben symbolisiert.

Inschrift Name und Daten, Zeichen graviert getönt

Standort Ostfriedhof München

Entwurf und Ausführung Ulrich Mosandl