Baluster, Gesellenstück

Material KRENSHEIMER MUSCHELKALK

Maße 85 x 40 x 40 cm

Gestaltung „Der Baluster ist mein Gesellenstück. Er ist in 80 Arbeitsstunden komplett mit der Hand, d.h. ohne Preßluft gehauen. Beim Gesellenstück ist nicht die Gestaltung ausschlaggebend, sondern es soll ein bestimmtes Maß an handwerklichen Fähigkeiten nachweisen. Im Steinmetzhandwerk heißt das: Profile. Profile sind die Nuten und Bögen, die unten in der Zeichnung dargestellt sind. Dafür benutzt man Schablonen aus Sperrholz, mit denen man selbst (und die Prüfer) kontrollieren kann, ob das Profil gerade und durchgängig gehauen wurde. Ich habe mich für einen achtseitigen Baluster mit vielen, unterschiedlich schwierigen Profilen entschieden, die hier natürlich rundum laufen müssen.“ Ulrich Mosandl

Standort Bad Bayersoien

Entwurf und Ausführung Ulrich Mosandl